240_F_256667228_j7h2cuscGyv2g6ZdzYpGmzlQqV5Er8VQ

Psychotherapeutische Versorgung während der Corona-Pandemie

Die Coronavirus-Pandemie stellt unseren Berufsstand vor große Herausforderungen. Viele Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sind unsicher, wie sie mit den Folgen der Ausbreitung des COVID-19-Virus im Praxisalltag umgehen und die psychotherapeutische Versorgung während der Coronakrise gestalten können.

Bitte beachten Sie: Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens sind viele Entscheidungen und Empfehlungen schnell überholt. Wir sind bemüht, die Informationen stetig zu aktualisieren.
Zahlreiche Fragen fallen nicht unter die Zuständigkeit der OPK und sind verbindlich nur mit der zuständigen Institution zu klären und von dieser zu entscheiden. Aktuelle Informationen über die Situation in Ihrem Bundesland erlangen Sie auf den Seiten der zuständigen Landesministerien unter:

Weiterführende Informationen finden Sie auch bei Ihren Kassenärztlichen Vereinigungen unter:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.