Brandenburg, Landkreis, Kreisstadt

Fachgespräch „Psychische Gesundheit in Brandenburg“

Die jeweiligen Referenten gaben in einem Kurzstatement ihre Sicht der psychischen Versorgungslage in Brandenburg wieder. Aufgrund des Inputs der Referenten war die sich anschließende Diskussion sehr auf die psychiatrischen Versorgung – hauptsächlich die stationäre – Versorgung in Land Brandenburg ausgerichtet. Hintergrund des Fachgespräches ist die anstehende Novellierung des brandenburgischen PsychKGs, welche noch in diesem Jahr begonnen werden soll.

Leider fand die allgemeine psychische Versorgungslage – ambulant wie stationär – wenig Berücksichtigung in dieser Veranstaltung.