Die OPK möchte dieses Jahr dazu nutzen, verstärkt die Vernetzung der unterschiedlichen Versorgungslandschaften zu unterstützen und Kollegen darin zu bestärken, eine Zulassung zur Verordnung von Soziotherapie bei den zuständigen KVen zu beantragen.

„Selbst-Hilfe“ und Psychotherapie – Gemeinsam Mehr erreichenFachtagung von Psychotherapeuten, Selbsthilfegruppen und Beratern von Kontaktstellen in Niesky

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag der Präsidenten der OPK, Andrea Mrazek, mit dem Thema „Wege zur Psychotherapie“. Dabei wurde auf die veränderten Zugangswege hingewiesen, aber auch die aktuellen politischen Entwicklungen durch das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wurden thematisch umrissen. Im Anschluss gab Yogalehrerin Arielle Kohlberger den Teilnehmern einen Einblick in die Psychohygiene, wobei auch praktische Übungen nicht ausgelassen wurden. Auch die Kontakt- und Beratungsstellen der Landkreise Bautzen und Hoyerswerda stellen ihre Arbeit vor und zeigten auf, worin ihre Stärken liegen, aber auch, was sie nicht leisten können. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was bedeutet Selbsthilfe?“.

Die Veranstaltung lebte von den Teilnehmern und den Vortragenden. Dieses Format wird von der OPK auch im nächsten Jahr fortgeführt.

Für Sie die Präsentationen der Veranstaltung zum Herunterladen:

Selbsthilfearbeit im Landkreis Görlitz, Bautzen

Selbst-Hilfe und Psychotherapie

Aktive Meditation für Psychohygiene


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.