Familienschutz

„Rechtssicherheit im Medizinischen Kinderschutz“Fortbildung der Sächsischen Landesärztekammer zum Thema Rechtssicherheit im Kinderschutzgeschehen für medizinisches Personal und Psychotherapeuten

Ein immer wieder auftretendes Thema ist die unzureichende Rechtssicherheit von medizinischen Fachkräften im Kinderschutzgeschehen sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich. Besonders niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten, die Kinder behandeln, werden im Alltag immer wieder damit konfrontiert, in kurzer Zeit und unter dem Druck eines gefüllten Wartezimmers eine sichere Einschätzung bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung treffen zu müssen. Die Befürchtung, jemanden möglicherweise völlig  zu Unrecht zu verurteilen, das ungute Bauchgefühl und die Angst vor der Verletzung der Schweigepflicht spielen dabei eine bedeutende Rolle.

Aus diesen Gründen lädt die Sächsische Landesärztekammer zu dieser Thematik ein. Ziel der Veranstaltung ist es, medizinischem Personal und Psychotherapeuten die Rechtsgrundlagen des beruflichen Handelns näherzubringen und ganz praktische Fragen zur Umsetzung zu klären. Dazu werden Experten aus Rechtswesen und Rechtsmedizin ihr Wissen zum Thema einbringen und u.a. anhand von Fällen verdeutlichen.

Hier alle Informationen im Überblick und Ihre Anmeldemöglichkeit: Einladung Kinderschutz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.