Tabelle_Impfpriorisierung_rdax_780x552_87

OPK setzt sich dafür ein, dass beide Berufsgruppen als hochpriorisiert für die Corona-Impfungen eingestuft werdenLinks zu Informationen in Ihrem Bundesland hier

Die OPK setzt sich dafür ein, dass Sie in die 2. Gruppe mit „Hoher Priorität“ einzuordnen sind. Im speziellen unter die folgende Gruppe:

„5. Personen, die in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem hohen oder erhöhten Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 tätig sind, insbesondere Ärzte und sonstiges Personal mit regelmäßigem unmittelbaren Patientenkontakt, Personal der Blut- und Plasmaspendedienste und in SARS-CoV-2-Testzentren,……“

Diese OPK-Forderung wurde uns von Seiten des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt bestätigt. Im Land Brandenburg ist von Seiten der Kassenärztlichen Vereinigung eine Einordnung in die Anspruchsgruppe mit der „Höchsten Priorität“ erreicht worden. Aus den anderen Bundesländern haben wir zum aktuellen Zeitpunkt keine näheren Informationen. Wir werden hier zeitnah bei den entsprechenden Ministerien nachfragen.

Die Durchführung der Impfungen liegt in der Hoheit der Länder. Das führt dazu, dass das Vorgehen von Seiten der zuständigen Ministerien geregelt wird. Nachstehend finden Sie einen Überblick über die aktuellen Regelungen in Ihrem Bundesland. Empfehlen möchten wir Ihnen, sich regelmäßig auf den entsprechenden Internetseiten, die alle Länder zur Verfügung gestellt haben, zu informieren.

 

Brandenburg

Wer sich bereits impfen lassen kann, erfährt das auf „brandenburg-impft.de“ sowie in der regionalen Presse. Über die kostenfreie Rufnummer 116 117 wird man – mittels Postleitzahlenabfrage – an das Callcenter für den Impfterminservice im Land Brandenburg vermittelt. Weil anfangs nur Termine an Impfberechtigte vergeben werden können, wird am Telefon die Impfberechtigung abgefragt und neben einem Termin auch das Impfzentrum, in dem die Impfung stattfinden soll, vereinbart. Später soll auch eine Online-Buchung möglich sein.

Mehr Informationen: https://brandenburg-impft.de/


Mecklenburg-Vorpommern

In den landesweit zwölf Impfzentren wurde schrittweise ab Mitte Januar mit den Impfungen begonnen. Impfberechtigte werden dazu – in der Reihenfolge der Prioritätengruppen – vom Landesamt fü Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern direkt angeschrieben. Wer eine Einladung erhalten hat, kann mit dem zuständigen Impfzentrum unter 116 117 einen Termin vereinbaren. Die entsprechenden Kontaktdaten werden in Kürze veröffentlicht.

Mehr Informationen: https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Impfen-Corona-Pandemie

Sachsen

Die insgesamt 13 Impfzentren haben seit Mitte Januar öffnen. Die Terminvergabe erfolgt aktuell nur online. Soll aber zukünftig auch unter der Telefon-Hotline 0800 0899 089 möglich sein. Die Termine zur Impfung werden je nach Verfügbarkeit zunächst an Menschen vergeben, die laut Bundesregierung Priorität genießen.

Mehr Informationen: https://www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html

Terminvereinbarung: https://sachsen.impfterminvergabe.de/


Sachsen-Anhalt

Seit dem 11. Januar sind Termine für Einzelpersonen vergeben werden, die nicht in Heimen wohnen. Geimpft wird in den Impfzentren, die in Magdeburg, Halle, Dessau-Roßlau sowie in allen elf Landkreisen eingerichtet wurden. Auch hier ist zunächst an Personen mit der „höchsten Priorität“ gedacht. Die Termine werden über die landesweit einheitliche Telefonnummer 116 117 vergeben.

Mehr Informationen: https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/coronavirus-impfen/

Terminvereinbarung: http://impfterminservice.de./


Thüringen

Terminbuchungen sind unter www.impfen-thueringen.de/ und unter Telefonnummer 03643 – 495 04 90 möglich. Dieses Angebot richtet sich zunächst ausschließlich an Thüringerinnen und Thüringer, die laut der Impfverordnung der Bundesregierung zur Personengruppe zählen, deren Impfung höchste Priorität hat. Danach folgen in den nächsten Wochen schrittweise die Gruppen mit hoher und erhöhter Priorität.

Mehr Informationen: https://www.impfen-thueringen.de/

Terminvereinbarung: https://www.impfen-thueringen.de/terminvergabe/