IMG_3752_neu

„Der Markt kann ein Terrorist sein“Fortbildung zu Chancen und Risiken bei der Gründung und dem Betreiben einer Privatpraxis

Im Vordergrund stand dabei klar die Frage an jeden einzelnen: Bin ich eine Unternehmerpersönlichkeit, die über ausreichend Motivation, Engagement, Risikobereitschaft, Kreativität, soziale Vernetzungsfähigkeiten, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Marktgespür und Realitätssinn verfügt? Und welche dieser Kenntnisse/Grundbedingungen kann ich von Außen holen? Das Seminar sollte die Teilnehmer befähigen, sich einen klaren Fahrplan zur Privatpraxisgründung zu erarbeiten. Großen Raum nahm außerdem der Blick auf mögliche Tätigkeitsfelder und Angebote von Privatpraxen, die Werner Gross in klinische, semi-klinische und nicht-klinische Angebote differenzierte, sowie der genauen Betrachtung der Zielgruppen ein. Gesondert stellte er dabei die Kostenerstattung heraus, die unter den gegenwärtigen berufspolitischen Bedingungen regional sehr schwer bis gar nicht liefe.

Als weiterer Dreh- und Angelpunkt kristallisierte sich das Thema Akquisition von Patienten, Kunden und Zuweisern heraus. Genau wurden zielgruppenorientierte Akquisemaßnahmen an Beispielen beleuchtet. Die Teilnehmer erhielten gut umsetzbare Tipps an die Hand.

Werner Gross unterstützte und bestärkte die Kollegen darin, ihre erbrachten Behandlungsleistungen angemessen von den Kassen vergüten zu lassen. Einzelne Teilnehmer, die bereits in Privatpraxen tätig sind, gaben Hinweise, wie die Patienten in ihrem Widerspruch bei den Kassen zu unterstützen seien. Außerdem nannte er plausible Begründungsmöglichkeiten zur Einreichung eines 2,3 bis 3,5-fachen GOP-Steigerungssatzes.

Aufgrund der sehr verschiedenen Ausgangsvoraussetzungen der Seminarteilnehmer war der Stoff der Fortbildung sehr umfangreich – zum Beispiel von der Idee zur Gründung einer Privatpraxis, über die Zukunft der Kostenerstattung bis zur Einschätzung von so genannter Übergangstherapie-Angebote einzelner Krankenkassen – gespannt.

Referent Werner Gross ist Psychologischer Psychotherapeut in einer Praxengemeinschaft in Frankfurt/Offenbach und seit über 30 Jahren als Referent/Dozent für Berufskunde-, Existenzgründungs- und Existenzsicherungs-Seminaren tätig.

Der Workshop „Erfolgreich mit der psychotherapeutischen Privatpraxis“ mit Werner Gross als Referent wird am 30. Januar 2018 noch einmal angeboten. Nur noch wenige Plätze dafür sind frei. Die OPK wird ihr Fortbildungsangebot für Privatpraxeninhaber jedoch weiterentwickeln und Sie darüber informieren.



Übersicht
OPK-Fortbildungen