Familienschutz

Workshop „“Kinder- und jugendpsychiatrische und -psychotherapeutische Versorgung im ambulanten Setting“ am 14. Juni in BerlinIm Rahmen der Aktion Psychisch Kranke e.V - Anmeldung hier

Im Rahmen des Projekts „Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland – Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse“ der Aktion Psychisch Kranke e. V. findet ein
Workshop „Kinder- und jugendpsychiatrische und -psychotherapeutische Versorgung im ambulanten Setting“

– am 14. Juni 2016 von 10 – 17 Uhr
– in der Tagungsstätte Urania (An der Urania 17, 10787 Berlin) statt.

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Gesundheit gefördert.
Themen dieser Veranstaltung sind die Strukturen, Partner sowie die Bedarfsentwicklung in der ambulanten kinder- und jugendpsychiatrischen/ -psychotherapeutischen Versorgung.
Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem verlinkten Programm. Der Workshop richtet sich an Fachleute aus den Bereichen Kinder- und Jugendpsychiatrie, Selbsthilfe, Jugendhilfe, Betreuungsrecht, Kassen, Fachverbände usw. und dient dem interdisziplinären Austausch. Die Ergebnisse fließen in die Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse im Rahmen des Projekts ein.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich mit Hilfe des verlinkten Anmeldeformulars bis zum 09. Juni 2016 an. Sie können das Formular bequem am Rechner ausfüllen. Eine Zusendung ist dann per E-Mail sowie alternativ per Post oder per Fax möglich. Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt per E-Mail. Wegen beschränktem Platzangebots kann es zu Absagen kommen.
Rückfragen dazu unter Mail an kiju@apk-ev.de oder telefonisch unter 0228 909 1668.

Anmeldebogen KiJu-Workshop Versorgung im abulanten Setting