Termin vormerken Stempel rot

Save the Date: OPK-Forum zur Richtlinienreform am 07.06.2017Im Dialog zu den neuralgischen Punkten der Reform

Ab dem 01.04.2017 werden alle Vertragspsychotherapeuten in Ostdeutschland die psychotherapeutische Sprechstunde und Akuttherapie anbieten. Die Regelungen der Psychotherapie-Richtlinie und Psychotherapie-Vereinbarung befüllen die Inhalte dieser Leistungen wortgewaltig, jedoch nur mit wenig Leben. Es ist nun an den praktisch tätigen Psychotherapeuten die Angebote sinnvoll auszugestalten.

Die OPK möchte diesen Prozess gemeinsam mit ihren Mitgliedern aktiv begleiten. Lassen Sie sich uns an der Umsetzung der fachlichen, auch berufsrechtlichen, Anforderungen der Reform beteiligen. Im Dialog von Niedergelassenen und Expertenwissen aus verschiedenen Bereichen sollen neuralgische Punkte benannt werden, die eine sinnvolle Ausgestaltung ermöglichen und bestehende Problemfelder und Graubereiche aufgezeigt werden. So können wir politische Forderungen ableiten, um eine kontinuierliche Weiterentwicklung der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung einzufordern.

Neben Impulsvorträgen zu Möglichkeiten (und Grenzen) psychotherapeutischer Diagnostik und Indikationsstellung und berufsrechtlichen Stolperfallen wollen wir intensiv in Workshops praktische Fragen zu Sorgfaltspflichten, der psychotherapeutischen Sprechstunde sowie der Akuttherapie und der Rezidivprophylaxe diskutieren.

Eine Einladung nach Leipzig mit detailliertem Veranstaltungsprogramm dieser kostenfreien Veranstaltung wird Ihnen noch zugehen.